Aktuelles

Sportlicher Aktionstag: Wir sind top vorbereitet für Olympia!

Veröffentlicht ⋗ 07.10.2020

Von ⋗ J. Tripmacker/ T. Zimmer

Die Corona-Pandemie hat den Sportbetrieb an Deutschlands Schulen, und damit auch den Schulsportwettbewerb (interne Wettbewerbe und externe Wettbewerbe wie beispielweise "Jugend trainiert für Olympia"), seit Mitte März fast vollständig zum Erliegen gebracht. Zu Beginn des neuen Schuljahres sollte nun ein Zeichen für die Notwendigkeit von Bewegung, Sport und Spiel im schulischen Alltag gesetzt und ein Bekenntnis zum Schulsport abgegeben werden. Die Deutsche Schulsportstiftung als Träger des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia & Paralympics" hat zusammen mit den Kultusministerien der Länder und den am Wettbewerb beteiligten Sportverbänden zu einem bundesweiten Aktionstag aufgerufen. Deutschlandweit fand er am 30. September statt - so auch bei uns in Drochtersen.
Der gesamte 6. Jahrgang der Elbmarschen-Schule nahm daran teil: Ca. 130 Schüler*innen absolvierten je einen Block lang unter Einhaltung der Rahmenhygieneverordnung ein buntes Sportprogramm. Es bestand aus einem Handballangebot des HSG Bützfleth/Drochtersen und einem Fußballangebot der SV Drochtersen/Assel. "Dies sind die Hauptsportarten, in denen die Elbmarschen-Schule beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" antritt", so Organisatorin und Sport-Fachbereichtleitung Janina Tripmacker zu den Gründen, sich ausschließlich auf diese beiden Sportarten zu konzentrieren. Es wurden jeweils verschiedene Spiel- und Übungsformen zur Heranführung an die jeweiligen Sportarten angeboten, im Fußball z.B. Dribbling und Torschussübungen, im Handball Übungen zum Prellen und Werfen. Jede*r Schüler*in erhielt am Ende eine personalisierte Teilnahmeurkunde.


Fotos zum Artikel:

Datenschutzerklärung | Impressum
© 2020 Elbmarschen-Schule Drochtersen