Aktuelles

110 neue Fünftklässler eingeschult

Veröffentlicht ⋗ 28.08.2020

Von ⋗ T. Zimmer

Mit jeder Menge Aufregung, ihrer Schultasche und jeweils einem Elternteil im Gepäck waren sie gekommen, um ihre neue schulische Heimat zu beziehen: 110 Fünftklässler aus ganz Kehdingen wurden heute an der Elbmarschen-Schule eingeschult. Dank Corona waren auch Mundschutz und Abstand nötig, nur ein Elternteil durfte mitkommen und es gab für jeden Schulzweig eine eigene Einschulung statt einer für alle, aber dies tat der guten Stimmung und der herzlichen Atmosphäre keinen Abbruch. Schulleiter Holger Wartner hieß die jüngsten Elbmarschen-Schüler willkommen. „Für euch da sein werden viele Menschen“, so der Schulleiter. „Vor allem aber eure Klassenlehrerinnen“, die er dann kurz vorstellte. Wartner erzählte die Geschichte vom Ernst des Lebens, den die kleine Marisa in der Schule tatsächlich kennenlernte, aber feststellte, dass dieser gar nicht so schlimm war, wie alle immer gesagt haben. Schließlich war er sehr nett zu ihr, teilte sein Essen mit ihr und wollte sie nachmittags sogar besuchen: ihr Mitschüler Ernst. „Wir möchten, dass ihr auch mit diesem guten Gefühl nach Hause geht – und dass es so bleibt“, betonte Wartner.
Anschließend wurden in jeder der drei Einschulungsveranstaltungen die Schüler*innen den Klassen zugeteilt, die Kinder lernten ihre Klassenlehrerinnen und ihre Räume kennen. Dort und zuvor auf ihren Plätzen fanden sie zwei kleine Willkommens-Geschenke, die durch den Förderverein finanziert wurden. Während die Kinder im Klassenraum zusammenkamen, erfuhren die Eltern in der Mensa einiges Wissenswerte über die Elbmarschen-Schule und deren Angebote. Der Jahresfilm, der vieles davon beinhaltet, ist auf der neuen Schul-Homepage unter www.elbmarschen-schule.de zu sehen.
Wir wünschen allen „Fünftis“ einen tollen Start an unserer Schule und freuen uns auf eine schöne und spannende Zeit mit euch.


Fotos zum Artikel:

Datenschutzerklärung | Impressum
© 2020 Elbmarschen-Schule Drochtersen